Ob Fotovoltaik, Solar- oder Windstromanlagen, ob Anlagenbauer oder Betreiber: Auch bei ausgereifter Technik, sorgfältiger Wartung und fachmännischer Bedienung sind Anlagenschäden nicht immer vermeidbar.

Sichern Sie sich gegen Sachschäden an Anlagen, die durch Feuer, Wasser und Unwetter entstehen, genauso ab wie gegen Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung oder Fahrlässigkeit hervorgerufen werden. Außerdem kommt der Versicherer auch für Konstruktions- und Materialfehler auf. Selbstverständlich sind die kostenintensiven Anlagen auch gegen Diebstahl und Vandalismus versicherbar.

Allerdings können Anlagen auch Schäden verursachen, z.B. durch herabstürzende Solarmodule. Dagegen müssen sich dann Eigentümer absichern, wenn die Anlage an ihrem oder auf fremden Gebäuden bzw. Grundstücken installiert ist.

Energie - Umwelt